Teil 3: „Portfolio-Leistungsbeurteilung“, Stefan Martini, FB D, Sicherheitstechnik

Aufzeichnung der E-Zirkel Veranstaltung vom 08.05.2014
mit Dr. Nadine Meyer, Stefan Martini, Frank von Danwitz

Teil 1: Einführung
Mahara ist eine Internetplattform zur Erstellung und Verwaltung eigener E-Portfolios. Studierende und Lehrende können mit Mahara eigene Kompetenzprofile (z.B. Studium, Projekte, Ziele) erstellen und Weblogs anlegen. Sie können Gruppen anlegen, Dateien austauschen und Kontakte zu anderen Mitgliedern herstellen.

Teil 2:  Gruppenarbeiten
Mahara ist eine ideale Ergänzung zu Moodle, da sich hier Studierende selbstbestimmt miteinander vernetzen und z.B. Lerngruppen bilden können. Sie können Portfolios für Präsentationen oder Bewerbungen erstellen und mit digitalen Inhalten anreichern.

Teil 3: Leistungsbeurteilung
Lehrende können die Portfolioarbeit insbesondere als alternative Methode zur Beurteilung von (Studien-) Leistungen einsetzen.

Homepage Stefan Martini:
http://www.buk.uni-wuppertal.de/team/wissenschaftliche-mitarbeiter/msc-stefan-martini.html

Teil 2: „Gruppenarbeit mit Mahara“, Nadine Meyer, FB C, Chemie

Aufzeichnung der E-Zirkel Veranstaltung vom 08.05.2014
mit Dr. Nadine Meyer, Stefan Martini, Frank von Danwitz

Teil 1: Einführung
Mahara ist eine Internetplattform zur Erstellung und Verwaltung eigener E-Portfolios. Studierende und Lehrende können mit Mahara eigene Kompetenzprofile (z.B. Studium, Projekte, Ziele) erstellen und Weblogs anlegen. Sie können Gruppen anlegen, Dateien austauschen und Kontakte zu anderen Mitgliedern herstellen.

Teil 2:  Gruppenarbeiten
Mahara ist eine ideale Ergänzung zu Moodle, da sich hier Studierende selbstbestimmt miteinander vernetzen und z.B. Lerngruppen bilden können. Sie können Portfolios für Präsentationen oder Bewerbungen erstellen und mit digitalen Inhalten anreichern.

Teil 3: Leistungsbeurteilung
Lehrende können die Portfolioarbeit insbesondere als alternative Methode zur Beurteilung von (Studien-) Leistungen einsetzen.

Homepage Dr. Nadine Meyer:
http://www.aoc.uni-wuppertal.de/mohr/mitarbeiter.html

Teil 1: Einführung in das Thema „E-Portfolio“, Frank von Danwitz, ZIM

Aufzeichnung der E-Zirkel Veranstaltung vom 08.05.2014
mit Dr. Nadine Meyer, Stefan Martini, Frank von Danwitz

Teil 1: Einführung
Mahara ist eine Internetplattform zur Erstellung und Verwaltung eigener E-Portfolios. Studierende und Lehrende können mit Mahara eigene Kompetenzprofile (z.B. Studium, Projekte, Ziele) erstellen und Weblogs anlegen. Sie können Gruppen anlegen, Dateien austauschen und Kontakte zu anderen Mitgliedern herstellen.

Teil 2:  Gruppenarbeiten
Mahara ist eine ideale Ergänzung zu Moodle, da sich hier Studierende selbstbestimmt miteinander vernetzen und z.B. Lerngruppen bilden können. Sie können Portfolios für Präsentationen oder Bewerbungen erstellen und mit digitalen Inhalten anreichern.

Teil 3: Leistungsbeurteilung
Lehrende können die Portfolioarbeit insbesondere als alternative Methode zur Beurteilung von (Studien-) Leistungen einsetzen.

Prezi aus dem Video Teil 1: http://prezi.com/uce5svhfc3vh/e-portfolio-mahara/

Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung http://www.zim.uni-wuppertal.de

TYPO3 – Contentmanagment an der BUW

„Mit dem quelloffenen Content-Management-System TYPO3 wird durch das ZIM eine zukunftsfähige Lösung zum Betrieb der Webseiten der Universität Wuppertal bereitgestellt. TYPO3 wird seit dem Jahr 2000 von einer sehr aktiven Gemeinschaft ständig weiterentwickelt …“

Aufzeichnung des Vortrags „TYPO3 – Contentmanagment an der BUW“ im Rahmen der E-Zirkel Veranstaltungsreihe des ZIM vom 24.02.2011.

Referent: Herr Dipl.-Ök. Christian Nölle, ZIM der BU Wuppertal

Homepage: http://www.zim.uni-wuppertal.de/

E-Zirkel zum WebKollegNRW am 29.05.2008

Das WebKollegNRW ist eine Initiative des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW. Der Geschäftsstellenleiter, Herr Holger Puchalla, bot im Rahmen des E-Zirkel die Gelegenheit, die Angebote des WebKollegNRW kennen zu lernen.

Das Internet-Portal www.webkolleg.nrw.de bietet vielfältige Online-Kurse zu den Bereichen IT, Sprachen, Management und berufliche Weiterbildung. Die Angebote sind qualitätsgeprüft und legen einen Schwerpunkt auf das Lernen mit neuen Medien, insbesondere mit dem Internet.

Der E-Zirkel ist eine Veranstaltungsreihe des Zentrums für Informations- und Medienverarbeitung (ZIM) und bietet aus den Bereichen Lehre, Software, Medien, Netzwerk und Sicherheit aktuelle Informationen.

Weitere Informationen hier: http://www.zim.uni-wuppertal.de

(Podcast-Produktion: ZIM, Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung / Titel-Musik: Die Lolas)

HErr Holger Puchalla, WebKollegNRW