Buergerbeteiligung Transformation Energiewende NRW

Die Bürgerbeteiligung fand im Rahmen des Forschungsprojektes „Virtuelles Institut“ statt. In diesem Projekt fördern das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung und das Cluster EnergieForschung.NRW eine partizpationsorientierte Umsetzung der Energiewende.

Das Institut für Demokratie- und Partizipationsforschung (IDPF) der Bergischen Universität Wuppertal führt seit 1975; seinerzeit als ‚Forschungsstelle Bürgerbeteiligung‘; solche aleatorischen, d.h. auf Zufallsauswahl aufbauende Beteiligungsverfahren durch.


Eine Videoproduktion des ZIM Medien-Service (http://www.zim.uni-wuppertal.de/dienste/medienproduktion.html).

Video-Trailer Exkursionswochen 2017

Vom 03. Mai 2017 bis zum 12. Juni finden die Exkursionswochen 2017, organisiert von der Wissenschaftstransferstelle der BUW, dem Career Service, dem AStA und der IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid, statt. Im Rahmen der Exkursionswochen können an verschiedenen Tagen eine große Bandbreite an Unternehmen besucht werden. Mit dabei sind diesmal insgesamt 12 Unternehmen. Unter den Unternehmen befinden sich auch diesmal wieder Branchengrößen wie die Barmenia, die Wuppertaler Stadtwerke oder Vaillant Deutschland.

Hier geht’s zur Anmeldung: http://www.asta-wuppertal.de/veranstaltungen/exkursion/


Eine Videoproduktion des ZIM Medien-Service (http://www.zim.uni-wuppertal.de/dienste/medienproduktion.html).

1.RIN Mobilität und Alter „Intelligente Mobilität für jedes Alter – wie geht das?“ 27.03.2017

Das Regionale Innovationsnetzwerk Mobilität und Alter traf sich am 27.03.2017 zu einer Auftaktveranstaltung zum Thema

„Intelligente Mobilität für jedes Alter – wie geht das ?“

Zu Gast waren unter anderem die Prorektorin der Universität Wuppertal Anke Kahl und die Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW  Svenja Schulze.

EINFÜHRUNG:

2.RIN Mobilität und Alter „Intelligente Mobilität für jedes Alter – wie geht das ?“ 27.03.2017

Prof. Dr.-Ing. Anke Kahl | Prorektorin für Planung, Finanzen & Transfer

Begrüßung:

3.RIN Mobilität und Alter „Intelligente Mobilität für jedes Alter – wie geht das?“ 27.03.2017

Prof. Dr.-Ing. Anton Kummert | Bergische Universität Wuppertal

Das RIN „Mobilität und Alter“ :

 

4.RIN Mobilität und Alter „Intelligente Mobilität für jedes Alter – wie geht das?“ 27.03.2017

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Ulrike Reutter | Bergische Universität Wuppertal

Mobilitätstypen älterer Menschen:
Zwischen High-Tech und Mobility-Sharing 

5.RIN Mobilität und Alter „Intelligente Mobilität für jedes Alter – wie geht das?“ 27.03.2017

Reiner Nießen | VCD – Regionalverband Bergisches Land e.V.

Mobilität im Alter :

6.RIN Mobilität und Alter „Intelligente Mobilität für jedes Alter – wie geht das?“ 27.03.2017

Prof. Dr. Uwe Schneidewind | Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

Herausforderung „Nachhaltige Mobilität“ :

7.RIN Mobilität und Alter „Intelligente Mobilität für jedes Alter – wie geht das?“ 27.03.2017

Svenja Schulze | Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW

Regionale Innovationsnetzwerke
Globale Herausforderungen lokal meistern :

8.RIN Mobilität und Alter „Intelligente Mobilität für jedes Alter – wie geht das?“ 27.03.2017

ABSCHLUSSDISKUSSION: