Architektur Arena Wuppertal (12. Juni 2013)

Am Mittwoch, den 12. Juni veranstaltete der Studiengang Architektur der Bergischen Universität die „Architektur Arena Wuppertal“. Dabei setzten sich Studierende und Lehrende in einem Parcours aus 12 Stationen kreativ mit aktuellen und zukünftigen Themen der Architekturausbildung auseinander.  Start war um 11 Uhr auf dem Campus Haspel mit einem gemeinsamen Frühstück. Danach wurden um 15 Uhr die Studieninteressierte eingeladen, sich über das Architekturstudium an der Bergischen Uni zu informieren.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Arena stellen sich Fragen der Architektur und der Stadt von Morgen: Was macht gute Architektur aus? Wer genau baut eigentlich die Stadt und welche Rolle spielen dabei Architekten? Was sind smart cities? Wie können wir verantwortungsvoll mit bestehenden Ressourcen umgehen, mit Gebäuden, Straßen und Freiräumen? Wie können wir Räume entwerfen, deren Bedingungen sich stark verändern?

In der „Architektur Arena“ geht es aber auch darum, wie in Zukunft Lehre und Forschung im Studiengang Architektur am Campus Haspel noch innovativer gestaltet werden kann. Die Veranstaltung soll neue Modelle anregen, wie Studierende und Lehrende gegenseitig voneinander lernen können.

„Wir mischen uns ein!“ ist das Motto der „Arccupy“-Station im Arena-Parcours, bei der Studierende Themen entwickeln, mit denen sie sich als angehende Architekten öffentlich positionieren wollen. Eine andere Gruppe baut einen Campingplatz nach und nimmt die Freizeitidylle zum Anlass, ein Forum für ungezwungenen Austausch und Veränderung auf dem Campusgelände zu schaffen. Eine weitere Gruppe baut gerade einen drei Meter großen Ball, der auf „Augenhöhe“ durch die Arena gereicht werden soll.

Die Veranstaltung bietet allen Interessierten ausreichend Gelegenheit, sich über den Bachelor- und Masterstudiengang Architektur an der Bergischen Universität Wuppertal zu informieren.

Willkommen an der Bergischen Universität Wuppertal

Für die Studienanfänger/innen an der Bergischen Universität Wuppertal bieten die Fachbereiche, die Fachschaften und die Einrichtungen zahlreiche Einführungsangebote an. Unter dem Motto „Welcome Week 2008“ erleichtern die Einführungsveranstaltungen den Einstieg in die Universität und das Studium. Es ist ein gute Gelegenheit Kommunitonen/-innen kennen zu lernen und das breite Angebot der Einrichtungen der Universität zu erkunden. Den Auftakt bildete in diesem Jahr die Ansprache des Rektors Prof. Dr. Koch, sowie des Oberbürgermeisters der Stadt Wuppertal, Herr Jung, sowie der Dekane der Fachbereiche A-G und des AStA.

(Produktion: ZIM, Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung)

Interview mit Prof. Joachim M. Marzinkowski zur Herstellung von Vulkanfiber

Anlässlich des NRW-Tages präsentiert das Fachgebiet Sicherheitstechnik/Umweltchemie ein Experiment zur Herstellung von Vulkanfiber. Prof. Marzinkowski berichtet über die Kooperation mit dem Unternehmen Sachsenröder (http://www.sachsenroeder.com) und erläutert den Herstellungsprozess.