Transfergespräch Spezial – Agostino Paravicini Bagliani – der führende Papstforscher im Interview

Interview der Prorektorin Prof. Dr.-Ing. Anke Kahl mit dem Papstforscher und erstem Inhaber der „Dr. Jörg Mittelsten-Scheid-Gastprofessur“ Professor Dr. Dr. h.c. Agostino Paravicini Bagliani, in der Kapelle auf Schloss Burg am 12.07.2017


Eine Videoproduktion des ZIM Medien-Service (http://www.zim.uni-wuppertal.de/dienste/medienproduktion.html).

HERAUSFORDERUNGEN

Immer mehr Schulen machen sich pädagogisch auf den Weg und öffnen sich neuen Ideen. Auch die Gesamtschule Solingen-Höhscheid ist eine solche Schule. Im Video lädt sie Studierende der Bergischen Universität Wuppertal dazu ein, an einem besonders aufregenden Projekt – den Herausforderungen – mitzuwirken. Jedes Jahr vor den Sommerferien sollen sich SchülerInnen der achten Klasse einer selbstbestimmten außerschulischen  Herausforderung stellen – unterstützt und begleitet durch Studierende. In Rücksprache mit Dr. Matthias Rürup vom Institut für Bildungsforschung kann diese Projektmitarbeit als außerschulisches Berufsfeldpraktikum oder Forschungsprojekt anrechnen werden. Möglichst zahlreiche Bewerbungen erhofft sich die Schule bis Ende Dezember.

Werbefilm zu den Ü-55-Forschertagen am 14. und 15. September auf dem Campus Grifflenberg

51 spannende Angebote für Neugierige im besten Alter.
Eine Veranstaltung der Wissenschaftstransferstelle in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften.


Eine Videoproduktion des ZIM Medien-Service (http://www.zim.uni-wuppertal.de/dienste/medienproduktion.html).

„PUNKT, PUNKT, PUNKT“ – LESUNG VON neolith ZUM SEMESTERAUFTAKT

An der Bergischen Universität Wuppertal wird nicht Literatur beforscht, sondern auch selbst geschaffen. Dies zeigten Studierende und Mitarbeiter*innen am 03.05.2017 bei der Semesterauftakt-Lesung von neolith, der Literaturwerkstatt der BUW. Unter dem Motto „Punkt, Punkt, Punkt“ präsentierten sie eigene literarische Texte über Schlusspunkte, Streitpunkte bis hin zu Sommersprossen.

Westdeutsche Debattiermeisterschaft

Am Sonntag den 30. April 2017 fand die Westdeutsche Debattiermeisterschaft an der Uni Wuppertal statt: Mitglieder studentischer Debattierclubs argumentierten im sportlichen Wettkampf und Werben um die Gunst des Publikums. Die Westdeutsche Meisterschaft ist das Qualifikationsturnier für die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft, die im Rahmen der Turnierserie ZEIT DEBATTEN im Juni in Dresden stattfindet.


Eine Videoproduktion des ZIM Medien-Service (http://www.zim.uni-wuppertal.de/dienste/medienproduktion.html).

 

1. TREFFEN NETZWERK E-PRÜFUNGSDIDAKTIK

Unter dem Motto „Gute Fragen in E-Assessments“ gab es am 06. April 2017 an der Bergischen Universität Wuppertal das erste Treffen des Netzwerks E-Prüfungsdidaktik .

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen drei Vorträge zur Fragenerstellung und zur Qualitätssicherung von Prüfungsfragen sowie die Diskussion zur Fortführung des Austauschs zur Didaktik von E-Assessments über das Projektende von E-Assessment NRW hinaus.

Dr. Jens Bücking

1. TREFFEN NETZWERK E-PRÜFUNGSDIDAKTIK

Unter dem Motto „Gute Fragen in E-Assessments“ gab es am 06. April 2017 an der Bergischen Universität Wuppertal das erste Treffen des Netzwerks E-Prüfungsdidaktik .

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen drei Vorträge zur Fragenerstellung und zur Qualitätssicherung von Prüfungsfragen sowie die Diskussion zur Fortführung des Austauschs zur Didaktik von E-Assessments über das Projektende von E-Assessment NRW hinaus.

Norbert Pengel

 

 

Buergerbeteiligung Transformation Energiewende NRW

Die Bürgerbeteiligung fand im Rahmen des Forschungsprojektes „Virtuelles Institut“ statt. In diesem Projekt fördern das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung und das Cluster EnergieForschung.NRW eine partizpationsorientierte Umsetzung der Energiewende.

Das Institut für Demokratie- und Partizipationsforschung (IDPF) der Bergischen Universität Wuppertal führt seit 1975; seinerzeit als ‚Forschungsstelle Bürgerbeteiligung‘; solche aleatorischen, d.h. auf Zufallsauswahl aufbauende Beteiligungsverfahren durch.


Eine Videoproduktion des ZIM Medien-Service (http://www.zim.uni-wuppertal.de/dienste/medienproduktion.html).

Video-Trailer Exkursionswochen 2017

Vom 03. Mai 2017 bis zum 12. Juni finden die Exkursionswochen 2017, organisiert von der Wissenschaftstransferstelle der BUW, dem Career Service, dem AStA und der IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid, statt. Im Rahmen der Exkursionswochen können an verschiedenen Tagen eine große Bandbreite an Unternehmen besucht werden. Mit dabei sind diesmal insgesamt 12 Unternehmen. Unter den Unternehmen befinden sich auch diesmal wieder Branchengrößen wie die Barmenia, die Wuppertaler Stadtwerke oder Vaillant Deutschland.

Hier geht’s zur Anmeldung: http://www.asta-wuppertal.de/veranstaltungen/exkursion/


Eine Videoproduktion des ZIM Medien-Service (http://www.zim.uni-wuppertal.de/dienste/medienproduktion.html).

1.RIN Mobilität und Alter „Intelligente Mobilität für jedes Alter – wie geht das?“ 27.03.2017

Das Regionale Innovationsnetzwerk Mobilität und Alter traf sich am 27.03.2017 zu einer Auftaktveranstaltung zum Thema

„Intelligente Mobilität für jedes Alter – wie geht das ?“

Zu Gast waren unter anderem die Prorektorin der Universität Wuppertal Anke Kahl und die Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW  Svenja Schulze.

EINFÜHRUNG: