Transfergespräch Spezial: Am Anfang war das Chaos

Die Mathematikerin Professor Dr. Barbara Rüdiger-Mastandrea konzipierte zusammen mit dem Pina-Bausch-Tänzer und Choreograf Jean Laurent Sasportes und dem Filmemacher und Fotografen Ralf Silberkuhl ein Tanztheaterprojekt in der Immanuelskirche. Darin wird die in der Mathematik bekannte Boltzmann-Gleichung tänzerisch und videotechnisch umgesetzt.
Unter dem Titel „Am Anfang war das Chaos“ feierte die Inszenierung im Januar eine umjubelte Premiere.

Ein ausführliches Interview finden sie unter: http://www.transfer.uni-wuppertal.de/transfergeschichten.html.

Eine Videoproduktion des ZIM Medien-Service (http://www.zim.uni-wuppertal.de/dienste/medienproduktion.html).