Leseförderung für Nichtmotivierte

Ein Vortrag im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche “Deutschland liest – Treffpunkt Bibliothek”

Prof. Dr. Erika Werlen

„Was bringt Menschen dazu, nicht zu lesen und sich damit von sozialer und kultureller Teilhabe auszuschließen?“ Schon die Motive für die Verweigerung sind nicht ohne weiteres zu ermitteln, folglich lassen sich auch Konzepte zur Steigerung der Leselust nur schwer entwickeln. Prof.Werlen skizziert Probleme und Thesen zur Sachlage.

(Podcast-Produktion: ZIM, Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung)