TRANSFERGESPRÄCH SPEZIAL – Katja Pfeiffer

Die Kunstprofessorin Katja Pfeiffer im Transfergespräch an einem der besonderen Orte der Bergischen Universität: dem Oktogon im Klophauspark.

Seit 2006 ist sie Professorin für Kunst mit dem Schwerpunkt künstlerische Praxis in der Fakultät für Design und Kunst an der Bergischen Universität Wuppertal. Den Schaffensprozess, mit der daraus resultierenden Lust auf Veränderung mit all seinen Perspektiven, erlebt die 45jährige sowohl bei sich selbst als auch bei ihren Studierenden als besonders spannend.

Eine Videoproduktion des ZIM Medien-Service im Auftrag des UniServce Transfer. (http://www.zim.uni-wuppertal.de/dienste/medienproduktion.html).

CAMPUS HASPEL WIRD ZUR POP-UP ARCH*E

Die Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen in Wuppertal im Zeichen des Klimawandels und seiner Folgen

In den vergangenen Wochen war der Campus Haspel vor allem durch ein Thema in den Medien: das Starkregenereignis vom 29. Mai. Ein Teil der Fakultätsgebäude ist bis auf weiteres nicht zugänglich. Lehrende und Studierende im Studiengang Architektur,die hiervon besonders betroffen sind, arbeiten jedoch weiter. Die Fakultät will die durch das Unwetter entstandene Situation nicht nur meistern, sondern auch in positive Energie umsetzen. Unter dem Namen pop-up ARCH*E proben Studierende und Lehrende neue Formen der Zusammenarbeit und macht sich den Campus Haspel zu Eigen. Seminare finden im neueingerichteten Himmelsgarten auf einer bislang unzugänglichen Dachterrasse statt. Im Kastanienhof entsteht ein Bühnenraum für Vorträge, Diskussionen und Filmvorstellungen. Der ganze Campus wird zu einer nomadischen Lehrlandschaft, offen zum Stadtraum und für interessierte Bürger.

Eine Videoproduktion des ZIM Medien-Service im Auftrag des Studiengangs Architektur der Bergischen Univerität Wuppertal. (http://www.zim.uni-wuppertal.de/dienste/medienproduktion.html).

TRANSFERGESPRÄCH SPEZIAL – Erica von Moeller

Neue Situationen, neue Themen, neue Möglichkeiten; das macht filmisches Erzählen aus.
Die Regisseurin und Professorin für Design Audiovisueller Medien Erica von Moeller im Transfergespräch im Cinema in Wuppertal Barmen.
Eine Videoproduktion des ZIM Medien-Service (http://www.zim.uni-wuppertal.de/dienste/medienproduktion.html).

TRANSFERGESPRÄCH SPEZIAL – TAG DES JAZZ – CHRISTA WARNKE UND THOMAS RÜCKERT IM INTERVIEW

Ein Transfergespräch zum internationalen Tag des Jazz mit den künstlerischen Angestellten des Fachs Musikpädagogik Christa Warnke (Gesang) und Thomas Rückert (Klavier).
Eine Videoproduktion des ZIM Medien-Service (http://www.zim.uni-wuppertal.de/dienste/medienproduktion.html).

„bizeps Startup Academy“ endet mit Pitch Party

Die Gründungsinitiative der Bergischen Universität Wuppertal, bizeps, hat im Winter erstmalig die „bizeps Startup Academy“ angeboten. Das dreimonatige Workshop-Programm mit insgesamt acht Veranstaltungen half den Teilnehmenden, aus ihren Geschäftsideen Startups zu entwickeln. Diese Ideen wurden am Mittwoch, den 31. Januar, bei einer Pitch Party vorgestellt.

Eine Videoproduktion des ZIM Medien-Service (http://www.zim.uni-wuppertal.de/dienste/medienproduktion.html).

HIGH 5 IN STUDY AND LIFE

Der Hochschulsport und die Geschäftsstelle BUWbewegt! geben den Startschuss zur Implementierung eines
“Studentischen Gesundheitsmanagements” an der Universität Wuppertal

Am 17. Januar fand im Hörsaal 32 der Bergischen Universität Wuppertal die Kick-Off Veranstaltung zu einem neuen Projekt, welches die Förderung der Studierendengesundheit anstrebt, statt. „Ziel der Veranstaltung war zum einen die Projektvorstellung aber auch die Sensibilisierung der Zuschauerinnen und Zuschauer für das Thema Gesundheit allgemein“, so Frau Dr. Steinbacher, Leiterin der Geschäftsstelle BUWbewegt! und Projektleiterin von High 5 in Study and Life. Vorab gab es im Foyer des Gebäude K einen „Markt der Möglichkeiten“, wo Studierende ein großes Angebot an Messungen, Testungen und Bewegungsspielen vorfanden. Die Abendveranstaltung stand unter dem Motto „Interessante Informationen treffen auf Unterhaltung und Spaß“ – Neben der Erläuterung erster Projektschritte und einer spannenden Talkrunde, in welcher Belastungen und Beschwerden Studierender sowie bereits praktizierte und mögliche weitere Lösungswege diskutiert wurden, sorgten zwei Künstler für viele Lacher: Gesundheitsmanager Frédéric Letzner und Poetry-Slammer Jason Bartsch beleuchteten das Thema Gesundheit auf ihre eigene Art und Weise und zogen damit das Publikum in ihren Bann.

Eine Videoproduktion des ZIM Medien-Service (http://www.zim.uni-wuppertal.de/dienste/medienproduktion.html).

Transfergespräch Spezial: Am Anfang war das Chaos

Die Mathematikerin Professor Dr. Barbara Rüdiger-Mastandrea konzipierte zusammen mit dem Pina-Bausch-Tänzer und Choreograf Jean Laurent Sasportes und dem Filmemacher und Fotografen Ralf Silberkuhl ein Tanztheaterprojekt in der Immanuelskirche. Darin wird die in der Mathematik bekannte Boltzmann-Gleichung tänzerisch und videotechnisch umgesetzt.
Unter dem Titel „Am Anfang war das Chaos“ feierte die Inszenierung im Januar eine umjubelte Premiere.

Ein ausführliches Interview finden sie unter: http://www.transfer.uni-wuppertal.de/transfergeschichten.html.

Eine Videoproduktion des ZIM Medien-Service (http://www.zim.uni-wuppertal.de/dienste/medienproduktion.html).

Prof. Dr. Christine Volkmann – Digitale Gründung / Start-Up-Ökosystem im Bergischen Land

Auf dem Weg zum »Bergisch Valley«: Wie das bergische Start-Up Ökosystem digitale Gründungen beschleunigt und warum Wissenschaft
und Wirtschaft jetzt handeln müssen.

Ein Impulsreferat von Prof. Dr. Christine Volkmann im Rahmen des 4. Bergischen Innovations- und Bildungskongresses.

Eine Videoproduktion des ZIM Medien-Service (http://www.zim.uni-wuppertal.de/dienste/medienproduktion.html).

4. Bergischer Innovations- und Bildungskongress

Am 20.11.2017 trafen sich Führungspersonen und Verantwortliche aus Unternehmen, Existenzgründer, Gründungsinteressierte, Wissenschaftler, Verbände, Technologiezentren und Politikvertreter im neuen Lindenhof in Remscheid um in drei Workshops die Herausforderungen und Möglichkeiten digitaler Transformation zu diskutieren und zu erarbeiten.

Organisiert wurde die Veranstaltung von der Bergischen IHK und der Bergischen Universität Wuppertal gemeinsam mit der Bergischen Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft, den Technologiezentren in Wuppertal und Solingen sowie der Stadt Remscheid.


Eine Videoproduktion des ZIM Medien-Service (http://www.zim.uni-wuppertal.de/dienste/medienproduktion.html).

Transfergespräch Spezial: Das Uni-Arboretum

Prof. Dr.-Ing. Anke Kahl im Gespräch mit der Botanikerin Prof. Dr. Gertrud Lohaus.


Eine Videoproduktion des ZIM Medien-Service (http://www.zim.uni-wuppertal.de/dienste/medienproduktion.html).